Einer der beliebtesten Kleinwagen, der Ford Fiesta, bekommt ein Facelift.

Seine schnittige Form und sein markantes Auftreten bleiben ihm erhalten. Das Ford-Emblem rutscht in Grill. Dadurch wirkt der Kleine erwachsener und die schmaleren Voll-LED-Scheinwerfer tragen zu seinem aggressiven Erscheinungsbild bei. 

Im Innenraum hält nun auch der digitale Tacho Einzug, der das Fahrzeug endgültig in die Gegenwart holt. 

Natürlich bekommt auch das Kraftpaket, der Fiesta ST einen Nachfolger. Optisch bekommt er durch das neue Stoßstangendesign mehr Breite. Auch die neuen Sitzen versprechen jede Menge Seitenhalt und damit Sicherheit.

Ausstattungsvarianten

Der günstigste Einstieg in die kleinste Fahrzeugklasse ist wie schon in der Vergangenheit bei Ford mit der Ausstattungsvariante Trend möglich. Auch das Ausstattungsniveau Cool & Connect wird es wieder im Lineup geben, genau wie Titanium, Active, ST-Line und natürlich der ST.

Titanium, Active und ST-Line wird es außerdem noch als X bzw. Vignale geben.

Informieren Sie sich jetzt bei uns, wir helfen Ihnen gern weiter!